Was ist Dyskalkulie

Die Dyskalkulie (Rechenstörung) wird im Klassifikationssystem der Weltgesundheitsorganisation (WHO) klar definiert.

 

"Diese Störung bezeichnet eine Beeinträchtigung von Rechenfertigkeiten, die nicht allein durch eine allgemeine Intelligenzminderung oder eine unangemessene Beschulung erklärbar ist. Das Defizit betrifft vor allem die Beherrschung grundlegender Rechenfertigkeiten wie Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division, weniger die höheren mathematischen Fertigkeiten, die für Algebra, Trigonometrie, Geometrie oder Differential- und Integralrechnung benötigt werden".

 

Die Probleme der Kinder, die von einer Rechenstörung betroffen sind, zeigen sich meist schon von Schulbeginn an. Diesen Kindern gelingt es nicht, die wichtigen arithmetischen Grundlagen zu erwerben. Zahlen bleiben für diese Kinder meist ein "Mysterium" und werden nicht als Stellvertreter von Mengen erfasst.

Prinzipiell kann das Erscheinungsbild einer Dyskalkulie sehr unterschiedlich sein. Dennoch gibt es bestimmte Das Erscheinungsbild einer Dyskalkulie (Rechenstörung) kann sehr unterschiedlich sein. 
Jedoch treten folgende Aspekte gehäuft  auf:

  •   Mengen können nicht sofort erfasst bzw. erkannt werden
  •  Beziehung zwischen Zahlwort (vier) - Ziffer (4) - Menge (w w w) wird nicht erkannt
  •  Unsicherheiten bei Begriffe wie „mehr/weniger“, „größer/kleiner“ sind unklar
  •  Vertauschung von Zehner und Einer beim Zahlenschreiben und Zahlenlesen
  •  Schwierigkeiten beim Aufsagen der Zahlen vorwärts oder rückwärts, insbesondere bei  den Zehner- und Hunderterübergängen
  •  Verständnisprobleme beim Stellenwertsystem
  •   Zählendes Fingerrechnen
  •  Schwierigkeiten bei Platzhalter und Umkehraufgaben
  •  Rechenarten werden häufig verwechselt
  •  Unsinnige Ergebnisse werden nicht als solche erkannt
  •  Probleme beim Lösen von Textaufgabe

 

 

 

Kontakt und Termin- vereinbarung

Verflixt - Institut für Lernförderung

Dipl. Psych. Michael Greiner
Morgensternstr. 35
60596 Frankfurt am Main

(Sachsenhausen)

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 69 43000278

 

oder schreiben eine Nachricht an

 

info@institut-verflixt.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verflixt